Kleine Elfen
ELFENVERZEICHNIS  
  Home
  Über die "kleinen Elfen"
  Urlaubsimpressionen Dänemark
  Unsere Hunde
  Ginger - Ehemals Pflegi, nun für immer bei uns!
  Regenbogenbrücke
  Photo-Kunst
  Windhundwiese Ulm-Ludwigsfeld Anfahrt,Termine
  Pflegestelle
  Unsere ehemaligen Pflegehunde
  Aktuelles - Archiv
  Das Leid der spanischen Hunde
  => Ein Hund aus dem Ausland?
  => Galgos in Spanien
  Geschichten
  Links
  Kontakt
  Impressum
Die überwiegende Anzahl der Fotografien, sowie ALLE schriftlichen Inhalte der Seiten sind mein persönliches Eigentum und unterliegen dem Copyright. Die Veröffentlichung und Verbreitung, auch auszugsweise, ohne mein schrifltiches Einverständnis, ist verboten.
Ein Hund aus dem Ausland?

Warum denn ein Hund aus dem Ausland? 

 

 

Anfangs wurde ich oft gefragt warum ich einen Hund aus dem Ausland hole wo doch unsere Tierheime auch "voll" wären.
Allen Menschen, die mir oder auch anderen diese Frage stellen möchte ich als Allererstes eine Gegenfrage stellen:
 
Was tut ihr für den Tierschutz?
- Und, warum sollte ich das nicht tun? -

Erst einmal sollte man sich fragen, was man selbst tut, bevor man einen anderen "verurteilt" weil er bemüht ist, im Tierschutz etwas zu bewegen.
 
Sicher sind die Tierheime hier zu Lande auch voll. Gerade in den Sommerferien werden leider unzählige Haustiere "entsorgt". Warum? Wegen 2 Wochen Vergnügen?
Gibt es wirklich keine andere Möglichkeit um das "geliebte Tier" für diese kurze Zeit tiergerecht unterzubringen? 
Ich fürchte, die "Urlaubszeit" ist nur ein guter Vorwand um ein überflüssig und überdrüssig gewordenes Lebewesen zu "entsorgen".

Frage Nr. 2 die ich stellen möchte:
Warum holt ihr euch kein Tier aus dem Tierheim?
Diese Frage brennt mir besonders auf den Lippen, wenn ich vom stolzen Besitzer eines "besonders edlen" vom Züchter geholten Tieres gefragt werde warum ich mir einen "Auslandhund" geholt habe!

Nun die Gegenfrage: 
Wieso muß man noch zusätzlichen Nachwuchs produzieren, wenn unsere Tierheime überquellen? War die bevorzugte Rasse dort vielleicht nicht anzutreffen? 
Eine Antwort darauf wäre, dass in unseren Tierheimen oft nach den "gefragten Typen" vergeblich gesucht wird. Die kleinen oder mittelgroßen Rassen sind dort kaum anzutreffen. 
Es sind leider sehr viele große Hunde wie Schäferhunde, Rottweiler und deren Mischlinge, "schwarze" Hunde (warum werden diese Hunde nur so oft übersehen, ich finde schwarze Hunde wunderschön!!!) oder sogenannte "Anlagehunde" die in unseren Tierheimen oft jahrelang vergeblich auf ihre neue Familie warten.
Oft aus schlechter Haltung gerettet und dadurch auch manchmal nicht unbedingt als "Hund für die Familie mit kleinen Kindern" geeignet.
Es ist nur eine kleine Anzahl Menschen, die nach diesen Rassen im Tierheim sucht. Die meisten, die einen solchen Hund wollen gehen direkt zum Züchter anstatt im Tierheim nachzusehen, ob dort zufällig ein passendes Tier auf ein schönes zu Hause wartet. Warum eigentlich?

Im Ausland jedoch findet man in den Perreras jede Menge süße Familienhunde. Vom Wuschelmix in sämtlichen Größen, über Schnauzer, Terrier, Pudel, Windhund, Podenco, bis hin zu großen Mischlingen, auch Retriever, Dalmatiner, Collie - die Palette ist unglaublich breit gefächert. Ausserdem sind diese Hunde alle, bis auf sehr wenige Ausnahmen, mit Artgenossen sehr gut verträglich! Sie sind kinderlieb und trotz ihres leidvollen Schicksals den Menschen gegenüber freundlich, aufgeschlossen, liebevoll und sozial. Und sie sind unendlich dankbar für jedes Streicheln und jede Zuwendung!

Das wichtigste Argument, das für einen Hund aus dem Ausland spricht, ist für mich jedoch dieses:

 ES IST IHRE EINZIGE CHANCE UM DEM TOD ZU ENTKOMMEN!!!!

Wie gut geht es dagegen unseren Hunden im Tierheim?
Was würde jedes einzelne dieser Tiere dafür geben, wenn es in einem unserer Tierheime leben dürfte?

 
Endlich Liebe erfahren, Zuneigung und Wärme bekommen, Geborgenheit fühlen, Futter, ein trockenes und warmes Plätzchen und ENDLICH keine Angst mehr vor dem Tod...

Genau DARUM wird auch mein nächster Hund wieder aus Spanien, Griechenland, derTürkei oder einem anderen Land kommen in dem Hunde, statt einer neuen Familie, im Tierheim den Tod finden!




zum Seitenanfang

 

ELFENZEIT  
   
Werbung  
 
 
Herzlich WILLKOMMEN bei  
  *** www.kleine-elfen.de.tl ***  
Ich danke jedem der 31399 Besucher (66175 Hits) für seinen Besuch!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=