Kleine Elfen
ELFENVERZEICHNIS  
  Home
  Über die "kleinen Elfen"
  Urlaubsimpressionen Dänemark
  => ...in Bildern
  Unsere Hunde
  Ginger - Ehemals Pflegi, nun für immer bei uns!
  Regenbogenbrücke
  Photo-Kunst
  Windhundwiese Ulm-Ludwigsfeld Anfahrt,Termine
  Pflegestelle
  Unsere ehemaligen Pflegehunde
  Aktuelles - Archiv
  Das Leid der spanischen Hunde
  Geschichten
  Links
  Kontakt
  Impressum
Die überwiegende Anzahl der Fotografien, sowie ALLE schriftlichen Inhalte der Seiten sind mein persönliches Eigentum und unterliegen dem Copyright. Die Veröffentlichung und Verbreitung, auch auszugsweise, ohne mein schrifltiches Einverständnis, ist verboten.
Urlaubsimpressionen Dänemark

Am 10.Mai 2008 war es endlich wieder soweit: Urlaub!
Ab nach Dänemark! 
Zwei Wochen Strand und Meer, Dünen und Wind, Heide, Plantagen und schnuggelige Ferienhäuschen! Klingt das nicht wunderbar?
Wir lieben Dänemark - und um es genau zu sagen: Rømø, unser Urlaubsinselchen mitten in der Nordsee weil: die Dänen unheimlich freundlich sind und weil sie Hunde mögen! Und bei 4 eigenen und einem Pflegehund ist es sehr bedeutsam in ein Land in den Urlaub zu gehen wo auch Hunde gern gesehen und willkommen sind. Denn sonst kann der Urlaub sich schnell zum Spießrutenlauf und Fiasko entwickeln und das ist wohl etwas, was man in den schönsten 14 Tagen des Jahres am wenigsten brauchen kann!
Darum fahren wir nach Dänemark. Überall am Strand sind die Hunde willkommen. Auch die Urlauber dort sind Hunden und ihren dazugehörigen Menschen gegenüber aufgeschlossen. Für uns alle ist der Urlaub  jedesmal ein tolles und erholsames Erlebnis.
Dafür nehmen wir auch gerne die lange Fahrt von immerhin 1000km auf uns. Wir haben brave Hunde, die gern Autofahren und somit ist selbst die Fahrt an den Urlaubsort problemlos.
Anfangs hab ich mir schon so meine Gedanken gemacht: Anja, mit 5 Hunden in den Urlaub.... ob das gut geht?.... wie das wohl wird?.....

Und es ging gut und es war wunderschön! 
Abends sind wir mit der ganzen Bande in den Hundewald damit sie sich nochmal so richtig ohne Leine auspowern können. Der Hundewald ist klasse. Er ist rundherum hoch eingezäunt und es ist ein richtiger Wald mit großen, hohen Tannen und vielen kleinen Zirbelkiefern. Auf dem Weg für die Menschlein liegt Rindenmulch und unzählige kleine Trampelpfade der Hunde führen durch die Sträucher, Kiefern und das Gestrüpp. Es macht den Hunden eine Riesenfreude alle diese aufregend duftenden Pfade zu erkunden. Ab und zu kommt mal wieder einer vorbei um im nächsten Moment wieder zu verschwinden. Das schöne ist: man braucht keine Angst zu haben dass einer abhanden kommt.

Neugierig geworden? Na, dann klickt mal
Hier

ELFENZEIT  
   
Werbung  
 
 
Herzlich WILLKOMMEN bei  
  *** www.kleine-elfen.de.tl ***  
Ich danke jedem der 31366 Besucher (65870 Hits) für seinen Besuch!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=